Aktuelles / Neuigkeiten

24. April 2018
F-Gase-Verordnung im Fokus





Innovision-Tour der Westfalen AG macht Station im Reichenbacher Schulteil des Beruflichen Schulzentrums Vogtland


Komplett in blaues Licht getaucht waren am 24. April 2018 das Foyer und die Aula des Schulhauses in der Rathenaustraße 12. Der Reichenbacher Schulteil des BSZ Vogtland war Gastgeber für die Veranstaltung „Innovision on Tour“ der Westfalen AG, die nach Terminen in mehreren Bundesländern und in Österreich nun in Reichenbach Station machte. Das Lichtkonzept des Veranstalters stimmte die Gäste auf kältetechnische Themen ein.

Mehrere Fachvorträge zu Themen der Kältemittelauswahl und Umstellung von bestehenden Kälteanlagen vor dem Hintergrund der Verordnung der Europäischen Union zu fluorierten Treibhausgasen (F-Gase-Verordnung) nahmen die Westfalen AG als Kältemittelgroßhändler sowie die Kältemittelhersteller Chemours und Honeywell zum Anlass, interessiertes Fachpublikum aus den Bundesländern Bayern, Thüringen und Sachsen an das Kompetenzzentrum für Kälte- und Klimatechnik nach Reichenbach im Vogtland einzuladen. Die Aula des Berufsschulzentrums war mit über 100 Gästen bis auf nahezu den letzten Platz gefüllt.

Nach einem Grußwort des Schulleiters, Oberstudiendirektor Tasso Börner, zu Veranstaltungsbeginn gab es mehrere Fachvorträge, mit deren Inhalt den Gästen praktische Lösungswege für den Einsatz synthetischer Kältemittel mit niedrigem GWP-Wert und damit geringem Treibhauspotenzial aufgezeigt wurden. Die F-Gase-Verordnung wurde von der Europäischen Union im Jahr 2015 in einer überarbeiteten Fassung in Kraft gesetzt und hat im Sinne des globalen Klimaschutzes das Ziel, die Emissionen bestimmter fluorierter Treibhausgase in einem so genannten Phase-Down bis zum Jahr 2030 erheblich zu reduzieren.

Beginnend mit einem Einstiegsvortrag zu wesentlichen Elementen der F-Gase-Verordnung wurde weiterhin über Ausstiegsszenarien für die Kältemittel R404A sowie R134a, die Bedeutung gebrauchter Kältemittel und die F-Gase-Verordnung erfüllende Kältemittel informiert und mit dem Publikum diskutiert. Den Abschluss bildete ein Vortrag zum Einsatz des Kältemittels R32 in der Klimatechnik.



Zurück zur Übersicht