Aktuelles / Neuigkeiten

04. und 06. November 2019
Ein Schultag bei Bitzer



Am 4. und 6. November 2019 verbrachten Auszubildende des 3. Lehrjahres der länderübergreifenden Fachklassen im Beruf Mechatroniker für Kältetechnik jeweils einen Berufsschultag im Rahmen einer Fachexkursion im Bitzer-Werk in Schkeuditz. Der international agierende Hersteller von Verdichtern und Verflüssigungssätzen Bitzer Kühlmaschinenbau GmbH, mit seinem Hauptsitz in Sindelfingen, betreibt in Schkeuditz bei Leipzig die Produktion der halbhermetischen und offenen Hubkolbenverdichter sowie von Verflüssigungssätzen, auch Hubkolbenverdichter für Transportanwendungen befinden sich im Produktionsprogramm. Des Weiteren wurde auch das Kompetenzzentrum der Bitzer-Gruppe für Hubkolbenverdichter in Schkeuditz geschaffen.

Die Lehrlinge bekamen im ersten Teil des Tages in mehreren Fachvorträgen umfangreiche Informationen zum kontinuierlich zunehmenden Einsatz digitaler Technologie rund um den Verdichter, unter anderem über die breiten Themenfelder der intelligenten Produkte der IQ-Baureihe und deren Möglichkeiten zur Überwachung und der Fehleranalyse von Verdichtern.

Im zweiten Tagesabschnitt besichtigten die Berufsschulklassen bei einem Werksrundgang die Fertigungsanlagen für halbhermetische Hubkolbenverdichter sowie luft- und wassergekühlte Verflüssigungssätze, beginnend mit der mechanischen Bearbeitung der Einzelbauteile über die Montagestrecken einzelner Produktlinien bis hin zu den Stationen Einzelprüfung, Qualitätskontrolle und Versand.

Das Berufliche Schulzentrum Vogtland bedankt sich bei der Bitzer Kühlmaschinenbau GmbH für die großzügige Unterstützung im Rahmen des Berufsschulunterrichts.


Zurück zur Übersicht