Aktuelles / Neuigkeiten

05. Januar 2021
3. Platz im Bundesleistungswettbewerb des Kälteanlagenbauerhandwerks



Im Bild (von links): 2. Bundessieger aus Hessen - Melvin Müller (Ausbildungsbetrieb Fa. Röhn-Kälte, Fulda), 1. Bundessieger aus Berlin - Cornelius Kania (Ausbildungsbetrieb Fa. Gustav Blenk GmbH, Berlin), 3. Bundessieger aus Brandenburg - Pascal Pumpa (Ausbildungsbetrieb Fa. Kruse Kälte- und Klimatechnik, Cottbus)
Foto: Jörg Peters, Bundesfachschule Kälte-Klima-Technik, Maintal

Im BIV-Bundesleistungswettbewerb des Kälteanlagenbauerhandwerks erreichte Pascal Pumpa die Platzierung als 3. Bundessieger. Pascal Pumpa absolvierte den berufsschulischen Teil seiner Ausbildung zum Mechatroniker für Kältetechnik in den Jahren 2016 bis 2020 am Beruflichen Schulzentrum Vogtland, Schulteil Reichenbach. Im Berufswettbewerb hatte er sich als Landessieger der Gesellenprüfung 2020 für den Bundesleistungswettbewerb des Kälteanlagenbauerhandwerks qualifiziert und gemeinsam mit neun weiteren Mitstreiterinnen und Mitstreitern vom 10. bis 12. November 2020 am Wettbewerb in der Bundesfachschule Kälte-Klima-Technik im thüringischen Harztor/Niedersachswerfen teilgenommen.

Veranstaltet wird der alljährlich stattfindende Bundesleistungswettbewerb vom Bundesinnungsverband des Kälteanlagenbauerhandwerks (BIV-Kälte). Als Aufgabe war im diesjährigen Wettbewerb eine „Rolled-Ice“-Kühlanlage mit dem Kältemittel R290 (Propan) zu bauen. Mit dieser Kühlanlage können unterschiedliche Eiskreationen hergestellt werden.

Das BSZ Vogtland gratuliert seinem ehemaligen Auszubildenden Pascal Pumpa zum 3. Platz im Bundesleistungswettbewerb und wünscht für die weitere berufliche Entwicklung viel Erfolg.


Zurück zur Übersicht