Aktuelles / Neuigkeiten

1. April 2021

Präsenzunterricht am BSZ Vogtland - Einwilligungserklärung notwendig


Am 29.03.2021 verabschiedete das Kabinett des Freistaats Sachsen die neue Sächsische Corona-Schutz-Verordnung. Diese Verordnung gilt ab 1. April 2021. Nach dieser Verordnung dürfen die Schulen wieder inzidenzunabhängig öffnen. Mit der Öffnung sind auch verschärfte Infektionsschutzmaßnahmen verbunden.

Für den Schulteil Technik, Agrar und Bau Reichenbach des BSZ Vogtlands bedeutet dies, dass für folgende Klassen ab 12.04.2021 wieder Präsenzunterricht stattfindet:

AM 191, AM 192, KM 191, KM 192, MKT 191, MKT 192, MKT 193, MKT 194,

ZM 191, LW 202, GLB 181, BVHoL 19, BVHoL 20, BVHwW 19, BVHwW 20

Wenn die Umstände es erfordern, wird der Präsenzunterricht in geteilten Gruppen durchgeführt.

Abweichend von der o. g. Festlegung verbleibt die Klasse LW 191 in der Woche vom 12.04.2021 bis 16.04.2021 in häuslicher Lernzeit. In der 15. Kalenderwoche werden die Ausbildungsunternehmen gesondert über die weitere Unterrichtsform für die Woche vom 19.04.2021 bis 23.04.2021 informiert.

Darüber hinaus ist zu beachten, dass der Zutritt zum Gelände der Schule Personen untersagt ist, die nicht durch eine ärztliche Bescheinigung oder durch einen Test auf das Coronavirus SARS-CoV-2 ein negatives Testergebnis nachweisen. Die Ausstellung der ärztlichen Bescheinigung und die Durchführung des Tests dürfen nicht länger als drei Tage zurückliegen.

Das Zutrittsverbot gilt nicht, wenn unmittelbar nach dem Betreten des Geländes der Schule ein Selbsttest auf das Coronavirus SARS-CoV-2 durchgeführt wird. Mit der o. g. neuen Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung wird die Testpflicht für Schüler/-innen auf zwei Mal wöchentlich ausgedehnt.

Für die Durchführung der Selbsttests ist die Einwilligungserklärung zur Durchführung des Corona-Schnelltests erforderlich. Der Test wird in der Schule durch die Schüler/-innen selbst unter Anleitung der Lehrkräfte durchgeführt.

Die Einwilligungserklärung ist einmalig mit allen notwendigen Unterschriften (ggf. von einem Personensorgeberechtigten) zum Präsenzunterricht mitzubringen. Den Download finden Sie hier.

Bei Auszubildenden, die im Internat übernachten, wird der Selbsttest bereits beim Betreten des Internats durchgeführt.

Die Entwicklung des Corona-Virus und die Beschlüsse auf Bundesebene können sehr schnelllebig sein. Bis zur Öffnung der Berufsschule am 12.04.2021 können auf Bundesebene noch kurzfristig veränderte Festlegungen getroffen werden. Leider ist dies nicht vorhersehbar. Deshalb gilt die Öffnung der Berufsschule unter Vorbehalt kurzfristiger Entscheidungen auf Bundesebene.


Zurück zur Übersicht