Schulteil Klingenthal

Ausbildungsrichtung Musikinstrumentenbau
Ausbildung Zupfinstrumentenmacher/in

Koordinator: Herr Meinel


Zupfinstrumentenmacher/innen stellen Saiteninstrumente her und reparieren bzw. restaurieren sie. Hauptsächlich arbeiten Zupfinstrumentenmacher/innen in Klein- und Mittelbetrieben des Musikinstrumentenbaus, die z.B. Gitarren und Zithern herstellen und reparieren.
Darüber hinaus können sie auch in Museen mit Restaurationsabteilungen für Musikinstrumente oder im Musikalien-Fachhandel mit angeschlossener Reparaturwerkstatt tätig werden.

Zugangsvoraussetzungen:
  • mindestens Hauptschulabschluss
  • Erfüllung der Bewerbungsanforderungen
  • Bestehen des Eignungstestes (siehe unten)
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Schulart: Berufsfachschule
Eignungstest: Ein Eignungstest ist erforderlich, wenn die Zahl der Bewerbungen die Zahl der verfügbaren Plätze übersteigt. Alle Bewerber werden dann ca. 2 Monaten vor dem Durchführungstermin schriftlich eingeladen.
Der Eignungstest umfasst den praktisch-handwerklichen Test, eine Arbeitsprobe, den schriftlichen Test mit Aufgaben zum Musikerkennen, Zeichnen sowie mathematischen Anteilen und Fragen zum Allgemeinwissen. Außerdem ist ein rhythmisch-instrumentaler Test zu absolvieren.
Der Schwerpunkt liegt beim praktisch-handwerklichen Test, der im Stationsbetrieb verschiedene Arbeitsgänge am Werkstoff Holz beinhaltet. Bei der Arbeitsprobe geht es um eine komplexere Aufgabe der Holzbearbeitung.
Der rhythmisch-instrumentale Test geht nur mit 10% in das Gesamttestergebnis ein. Das Vorspiel eines vorbereiteten Musikstückes wird gewünscht.

Hinweis: Ausländische Bewerber für die BFS Musikberufe benötigen eine Feststellung der Entsprechung ihrer Zeugnisse zum deutschen System der Leistungsnachweise, Abschlüsse und Durchschnittsnote.
Diese Feststellung erfolgt auf Antrag. Die Anträge gehen an das BSZ, von hier aus erfolgt die Weitergabe auf dem Dienstweg.
Bevor das Feststellungsergebnis nicht vorliegt, kann keine Aufnahme in die Bewerberliste erfolgen.
Wir bitten ausländische Bewerber, so früh wie möglich den Antrag zu stellen.
Antrag auf Zuerkennung von Abschlüssen
Merkblatt ausländische Bildungsnachweise

Für die Betrachtung der folgenden Beschreibungen des Berufes ist ein Programm zur Darstellung von pdf-Dokumenten erforderlich. (Download: Adobe Acrobat Reader)

Berufsbeschreibung
BERUFENET Steckbrief
Zupfinstrumentenmacher/in

Die fachpraktische Ausbildung erfolgt durch erfahrene Handwerksmeister bzw. Diplom-Musikinstrumentendesigner.

Lehrausbilder Zupfinstrumentenbau

Sven Kretschmann
Nikolay Chervenkov

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an das Sekretariat des Schulteils Klingenthal, Frau Fischer, Telefon: 03 74 67 / 2 32 13.